Willkommen auf der Internetseite des Amtsgerichtes Brandenburg an der Havel.

Bild Amtsgericht Brandenburg

Amtsgericht Brandenburg an der Havel
Magdeburger Straße 47, 14770 Brandenburg an der Havel
Tel: 03381 398500, Fax: 03381 398555


Sprechzeiten für die Zeit ab 20.04.2020

Montag: 09.00 bis 12.00 Uhr 
Dienstag: 09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr
Mittwoch: keine Sprechzeiten
Donnerstag: 09.00 bis 12.00 Uhr
Freitag: keine Sprechzeiten

Coronavirus (COVID-19)

Der Geschäftsbetrieb des Amtsgerichts Brandenburg an der Havel – insbesondere der Bürgerservice - ist aufgrund der Pandemiegefahr und dem Kontaktverbot stark eingeschränkt.

 Das Betreten des Gerichtes ist nur:

-      mit Mund/Nasenschutz

-      mit einer Ladung,

-      zur Stellung eines Antrages in unaufschiebbaren Angelegenheiten

-      zur Teilnahme an einer öffentlichen Verhandlung

möglich.

Bitte melden Sie sich nach dem Betreten des Gerichtes sofort bei der Wache und nutzen Sie die Gelegenheiten zur Desinfektion!

Beratungshilfescheine für die Beratung beim Rechtsanwalt werden nur auf schriftlichem Antrag erteilt.

Bitte beachten Sie:

  • Zu Ihrem eigenen Schutz und zum Schutz der Bediensteten des Amtsgerichts bitten wir Sie, im Krankheitsfall von einem Besuch des Amtsgerichts grundsätzlich abzusehen und im Übrigen alle möglichen Hygienemaßnahmen, die Sie selbst ergreifen können (z. B. Desinfektion der Hände, das Tragen eines Mundschutzes) auch anzuwenden.

 

  • Es wird darum gebeten, Anträge und sonstige Erklärungen zu laufenden Verfahren oder zur Einleitung eines Verfahrens möglichst schriftlich zu stellen und per Post oder durch Einwurf in den Gerichtsbriefkasten vor dem Haupteingang einzureichen.

  • Eine Vielzahl von Formularen (z.B. Antrag auf Grundbuchberichtigung oder Erteilung eines Grundbuchauszuges, Anregung einer Betreuung, Hinterlegungsanträge, Anträge auf Beratungshilfe / Verfahrenskostenhilfe / Prozesskostenhilfe) finden Sie auf unserer Seite zusammengestellt.   

 

  • Bei unaufschiebbaren Angelegenheiten (z.B. bei drohendem Fristablauf zur Erbausschlagung, Eilanträgen) wird gebeten, die Zahl der Antragsteller auf max. 2 pro Beurkundung/Antragsaufnahme zu begrenzen
  • Beurkundungen von Erbscheinsanträgen sowie Erbausschlagungen können auch bei jedem Notar erfolgen.

Hinweise zum Nachlassverfahren finden Sie unter dem Menüpunkt: Kontakt

 

Termine und Auskünfte erteilen die zuständigen Geschäftsstellen gern telefonisch.

Diese erreichen Sie direkt unter der Durchwahl oder über die Zentrale 03381/ 398-500 derzeit ausschließlich zu den oben angegebenen Sprechzeiten.

Wir danken für Ihr Verständnis.

 

van Lessen
Direktorin des Amtsgerichts

Rechtsantragstelle

Die Rechtsantragstelle ist zu den Sprechzeiten geöffnet. Beratungshilfescheine werden nur schriftlich erteilt.

Hinweis:  In Vertretungszeiten und an Dienstagnachmittagen in der Zeit von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr ist damit zu rechnen, dass Anträge nur eingeschränkt aufgenommen werden können, weil der zuständige Sachbearbeiter/die zuständige Sachbearbeiterin gegebenenfalls nicht im Dienst ist.

Richterlicher Bereitschaftsdienst:

Für unaufschiebbare Angelegenheiten ist an nicht dienstfreien Tagen in der Zeit von 16.00 Uhr bis 21.00 Uhr (freitags ab 14.00 Uhr) und an dienstfreien Tagen in der Zeit von 8.00 Uhr bis 21.00 Uhr ein Bereitschaftsdienst eingerichtet, der vom Amtsgericht Potsdam wahrgenommen wird.

Bitte wenden Sie sich im Bedarfsfall an die örtliche Polizeidienststelle:

Tel. 03381 5600

Darüber hinaus erreichen Sie den Bereitschaftsdienst am Wochenende und an den Feiertagen direkt in der Zeit von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr telefonisch unter der Nummer 0331 2017-2254, per Fax unter der Nummer 0331 2017-2960 oder persönlich in der Hegelallee 8 in 14467 Potsdam.

Anschrift

Amtsgericht
Brandenburg an der Havel
Magdeburger Straße 47
14770 Brandenburg an der Havel

Tel: 03381 398500
Fax: 03381 398555


Sprechzeiten

Montag: 09.00 - 12.00 Uhr 
Dienstag: 09.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch: keine
Sprechzeiten
Donnerstag: 09.00 - 12.00 Uhr
Freitag: keine Sprechzeiten

 


VBB-Anreise

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Hier finden Sie Ihre aktuellen Fahrverbindungen zum Amtsgericht Brandenburg.

http://fahrinfo.vbb.de


Europäisches Verfahren für geringfügige Forderungen

Mit dem europäischen Verfahren für geringfügige Forderungen soll die Geltendmachung grenz- überschreitender Forderungen von unter 2000 Euro vereinfacht und beschleunigt werden.

Europäisches Verfahren für geringfügige Forderungen